Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/493368_47059/isar-germany.de/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5763

Dieses Ausbildungsmodul wurde zum Zweck der Koordinierung in einem Großschadenfall entworfen, um eine Multi- Organisationsstruktur zu trainieren. Tritt irgendwo in der Welt ein Großschadenereignis wie z.B. ein Erdbeben ein, werden verschiedenste Organisationen im Rahmen der humanitären Hilfe in dem betroffenen Land tätig. Dabei handelt es sich zum einen um Organisationen, die nach Verschütteten suchen und diese befreien. Zum anderen um Organisationen, die z.B. Flüchtlingslager organisieren, medizinische Hilfe leisten und um solche, die sich um den Wiederaufbau kümmern.

 

Dementsprechend kommen die verschiedensten Interessengruppen zusammen. Ein Höchstmaß an professioneller Koordination vor Ort ist erforderlich. Diese Koordination übernimmt die UN/OSOCC.

Des Weiteren erhielten die Lehrgangsteilnehmer eine Ausbildung in der Aufstellung eines Reception-and-Departure Centers, sog. RDC. Hier werden am Flughafen des betroffenen Landes alle ankommenden Teams erfasst und von dort aus deren Transport in die verschiedenen Schadensgebiete organisiert.

Die während des Hilfseinsatzes nach dem schweren Wirbelsturm auf den Philippinen im Jahr 2013 entstandene Zusammenarbeit zwischen I.S.A.R. Germany und der Feuerwehr Tacloban ist mittlerweile zu einer festen Institution geworden.

Zurück