Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/493368_47059/isar-germany.de/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5763

Eine spannende Woche mit rund 200 Rettungshundeführern aus aller Welt (u.a. aus Japan, Kolumbien, Kroatien, Kanada, Australien, Türkei, Jordanien usw.) haben die I.S.A.R. Germany Mitglieder Sonja Späth (Trümmersuche), Anke Gellert-Helpenstein (Mantrailing) und Norbert Helpenstein (Leichensuche) hinter sich.

Sie nahmen an der Internationalen Trainingswoche in Epeisses/Genf teil. Der Schweizer Verein für Such- und Rettungshunde Redog hatte dort auf einem militärischen Übungsgelände das Training auf die Beine gestellt. Auch der Kooperationspartner von I.S.A.R. Germany, der BRH (Bundesverband Rettungshunde), hatte einige Flächen- und Trümmersuchhundeteams entsandt.

Beim täglichen Training konnten sich die Rettungshundespezialisten gegenseitig bei der Arbeit zuschauen, wertvolle Tipps weiter geben und auch selbst viel Neues für ihre Arbeit mit nach Hause nehmen. Außerdem konnten internationale Kontakte geknüpft, bzw. gefestigt werden.

Zurück