Der Hurrikan “Matthew” hat am Dienstag mit voller Wucht den Karibikstaat Haiti erreicht. Der Wirbelsturm hat Windgeschwindigkeiten von 230 Kilometern pro Stunde und wurde in die zweithöchste Kategorie eingestuft.

Er gilt laut Nationalem Hurrikanzentrum der USA (NHC) als “extrem gefährlich”. Es wird mit massiven Zerstörungen gerechnet.
I.S.A.R. Germany beobachtet die Situation und wird bei Bedarf schnellstmöglich Hilfe leisten. So können kurzfristig Ärzte und
Sanitäter mit einer umfangreichen medizinischen Ausrüstung in das Katastrophengebiet entsandt werden.

Zurück