13. May 2018

Medicals trainieren für WHO-Zertifizierung

„Jetzt brauchen wir noch eine Probe für die Blutgasanalyse. Das ist ein bisschen kniffelig. Wer spendet freiwillig“; fragt die Notfallsanitäterin Cornelia Wagner. Sogleich melden sich zwei Probandinnen im schwarzen Behandlungszelt der Duisburger Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany, das auch für Röntgenaufnahmen genutzt wird. Im September 2018 wird das medizinische Team von I.S.A.R. und der Partnerorganisation BRH Bundesverband Rettungshunde von den Prüfern der Weltgesundheitsorganisation (WHO) begutachtet. Dafür wurde seit Donnerstagabend in Hünxe am Niederrhein trainiert. weiterlesen