20. September 2017

I.S.A.R. Germany hilft nach Erdbeben in Mexiko

I.S.A.R. Germany hilft in Kooperation mit dem Bundesverband Rettungshunde e.V (BRH) bei der Bekämpfung der katastrophalen Folgen des schweren Erdbebens in Mexiko. Über die mexikanische Botschaft wurden am Mittwoch vor allem das Angebot begrüßt, Experten zu entsenden, die den Zustand der kollabierten Gebäude beurteilen können und so das weitere Vorgehen der Bergungstrupps unterstützen. Nach dem zweiten schweren Erdbeben in Mexiko innerhalb weniger Tage wurden auch einen Tag später noch hunderte Menschen unter eingestürzten Häusern vermutet. Das Erdbeben der Stärke 7,1 hatte sich am frühen Dienstagnachmittag (Ortszeit) im Zentrum des Landes ereignet. Allein in Mexiko-Stadt stürzten mindestens fünfzig, teils größere Gebäude ein. 

weiterlesen

19. January 2017

Gemeinsame Übung des BRH

Gemeinsame Übung des BRH – Rettungshundestaffel Wesel – mit den Vermisstenspürhunden von I.S.A.R.Germany im Moviepark Germany Bottrop
weiterlesen

18. November 2016

DLR und I.S.A.R. – Gemeinsam für die schnelle Rettung

Nach Naturkatastrophen oder im Krisenfall ist eine schnelle und effiziente Hilfe unerlässlich. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird in Zukunft gemeinsam mit der Hilfsorganisation International Search and Rescue Germany (I.S.A.R.) an neuen Entwicklungen und Anwendungen im Bereich des Krisen- und Katastrophenmanagement arbeiten. Dazu unterzeichneten beide Parteien am 18. November 2016 in Weeze ein Kooperationsabkommen.
weiterlesen