Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/493368_47059/isar-germany.de/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5763

Wiederaufbauhilfe nach Tsunami

Nur wenige Wochen nach dem verheerenden Tsunami startet I.S.A.R. Germany eine weitere Hilfsmission für die Opfer der Flutwelle. Eine Delegation unserer Organisation reist im Januar 2005 in das thailändische Dorf Ban Bangsak. Der Ort war durch den Tsunami Ende 2004 fast vollständig zerstört worden.

Hilfe beim Wiederaufbau

„Für uns war nach den Erfahrungen aus unserem Einsatz kurz nach der Naturkatastrophe klar, dass wir die Menschen in der Region auch weiter unterstützen müssen, so I.S.A.R. Präsidentin Dr. Daniela Lesmeister. Ein Spendenaufruf in Deutschland stieß auf große Resonanz. Damit konnte nun in Thailand Wiederaufbauhilfe geleistet werden. Der Kontakt zu dem Fischerdorf Ban Bangsak war über einen Dolmetscher zustande gekommen, der I.S.A.R begleitet hatte. Er war es, der damit begonnen, das Dorf wieder bewohnbar zu machen. Die finanzielle Hilfe aus Deutschland, insbesondere von Spenders aus Duisburg und Kevelaer, war dabei ein wichtiger Baustein.

I.S.A.R. Germany stellte den Einheimischen auch qualifizierte Mitarbeiter zur Seite, um ihnen bei der Planung und Umsetzung des Wiederaufbaus unter die Arme zu greifen. Im April 2005 konnte das Dorf wieder eingeweiht werden. Seitdem gibt es die “Duisburger-” und “Kevelaerer Straße” auf Phuket.